Sie sind hier: Aktionen / Peise für 107.7 Radio Hagen
 

Peise für 107.7 Radio Hagen

Radio Siegel 2017

Das Radio für unsere Stadt 107.7 Radio Hagen bekommt in diesem Jahr ein dreifaches Weihnachtsgeschenk. Am Donnerstag, 7. Dezember, hat die Initiative Radiosiegel dem Sender das Siegel für eine besonders gute Ausbildung der Volontäre überreicht. Die Verleihung fand im Presseclub Frankfurt im Rahmen eines Radionetzwerktages statt. In der Initiative Radiosiegel haben sich Landesmedienanstalten und Ausbildungseinrichtungen zusammengeschlossen, um die Qualität im Radio zu fördern.  Das Siegel setzt ein Zeichen für eine fundierte, professionelle und möglichst multimediale Volontärausbildung. Über den Preis freut sich neben Chefredakteurin Cordula Aßmann das gesamte Team von 107.7 Radio Hagen, besonders natürlich Volontär Tom Schachtsiek. Er kann sich auch über eine weitere Auszeichnung freuen: Gemeinsam mit anderen Auszubildenden aus dem NRW-Lokalfunk hat Tom Schachtsiek Ende November den Sonderpreis der Landesanstalt für Medien NRW gewonnen. Dabei zeichnete die Jury besonders innovative Berichterstattungen der Volontäre im Vorfeld der Bundestagswahl 2017 aus. Und noch ein dritter Preis geht in die Redaktion an der Rathausstraße 23: Stellvertretend für das ganze Team ist Redakteur Robin Hiermer für das Projekt „Olle Fotos“ mit dem Hauptpreis in der Kategorie „crossmediale Berichterstattung“ geehrt worden. Hiermer hatte die Idee für das Projekt, umgesetzt hat es die ganze Redaktion. Dabei ist anhand alter Fotos online und in sozialen Netzwerken sowie mit Originaltönen im Radioprogramm ein unkonventionelles Stück Stadtgeschichte entstanden, an dem auch die Hörer und Online-Nutzer von 107.7 Radio Hagen intensiv mitgewirkt haben. Das Preis-Triple ist eine große Motivation für das Team, auch in 2018 mit unvermindertem Enthusiamus Programm im Radio und online für Hagen zu machen.


Weitersagen und kommentieren
...loading...