Sie sind hier: Hagen / Beiträge / Vegan in Hagen
 

Vegan in Hagen

Was gehört zu einer veganen Lebensweise  – wir beschäftigen uns mit dem veganen Trend und beleuchten:

Was ist vegane Kosmetik, was gibt es für vegane Speisen und wo werden sie angeboten. Kann man in Hagen überhaupt Vegan shoppen?

Leonie Lauer ist für uns unterwegs gewesen und hat herausgefunden, wie veganerfreundlich unsere Stadt ist.

Was das Einkaufen angeht, ist Hagen ganz ordentlich aufgestellt: Neben dem Weltladen gibt es auch noch das Reformhaus oder diverse Bioläden. Und seit etwas über einem Monat auch noch einen speziellen Veganerladen: OhVegano. Der Renner in diesem Laden ist übrigens nicht Tofu oder Seitan: sondern vegane Schokolade!

Schokoladen
Beitrag aus dem Programm

Vegane Cafés:

Literaturcafé Cafetiero, Thalia (Elberfelder Str. 31, 58095 Hagen)

Koralias Café (Goldbergerstr. 4, 58095 Hagen)

Bistro Mundial, Café im AllerWeltHaus (Potthoffstr. 22, 58095 Hagen)

Wo man z.B. in Hagen Vegan einkaufen kann:

90 Grad Convenience Store (Leiblstr. 28, 58095 Hagen)                             

Bioladen Bäckerei Niemand (Eppenhauser Str. 50, 58095 Hagen)

OhVegano Lebensmittelladen (Heubingstr. 12, 58135 Hagen)

Reformhaus Haasler (Lange Str. 47, 58089 Hagen)

Wehringhauser Bioladen (Lange Str. 57, 58089 Hagen)

 

 

Menschen, die vegan leben, versuchen, auf ALLE tierischen Produkte zu verzichten – auch bei Kosmetik. Die wird nämlich normalerweise auf der Basis von tierischen Ölen hergestellt. Als Ersatz ist bei veganer Kosmetik deshalb Arganöl als wichtigster Bestandteil enthalten. Und die Nüsse, aus denen das Öl gewonnen wird, werden auf der einzigen Argan-Plantage  der Welt, in einem kleinen Gebiet in Marokko angebaut. Unsere Reporterin Léonie Lauer hat den Leiter der Arganöl-Firma getroffen, die das Öl hier nach Hagen exportiert. Arganöl kann drei Mal so viel Vitamin E speichern wie Olivenöl und soll außerdem besonders schnell und tief in die Haut eindringen. Ein idealer Stoff für vegane Kosmetik, bei der auf tierische Öle als Bindemittel  verzichtet wird. Da vegane Kosmetik momentan immer beliebter wird, überschlagen sich die Hersteller damit, Arganprodukte auf dem Markt zu bringen, sagt Rainer Derwald vom Hagener Unternehmen Douglas.

Arganproduktion in Marokko
Berberfrauen denen die Bäume
Beitrag aus dem Programm

Die Produkte bekommt man z.B. von der Firma Douglas

Wir reden hier über Veganismus – also über Leute, die auf alle tierischen Produkte verzichten. Immer öfter sieht man mittlerweile auf Speisekarten z.B.  ein kleines grünes Blatt, das zeigt, welche Gerichte vegan oder vegetarisch sind. Gut, beim Salat oder der Kartoffelsuppe keine große Überraschung, aber Pizza – ohne Fleisch, Ei und vor allem ohne Käse? Wie das funktioniert, Pizza ohne Fleisch und Käse? Das haben wir uns in einer veganen Pizzeria  in Hagen (Pizzeria Bollywood ) angeschaut.

 

 

Beitrag aus dem Programm

Restaurants die auch Vegane-Speisen anbieten:

Pizzeria Bollywood (Lange Str. 66, 58089 Hagen)

Namaste, Indisches Restaurant (Frankfurter Str. 93, 58095 Hagen)

Cigköftem, Türkischer Imbiss (Bergischer Ring 1, 58095 Hagen)

Sindbad Grill, Türkischer Imbiss (Augustastr. 55, 58089 Hagen)

Yörük Obasi, Türkisches Restaurant (Elberfelder Str. 91, 58095 Hagen)

Wasabi, Japanisches Restaurant (Elberfelder Str. 34a, 58095 Hagen)

SANsushi (Elb Center), Koreanisches Restaurant (Bergstraße 128, 58095 Hagen)

Vegane Veranstaltungen:

Veganes Guerilla-Café „Snow White and the 7 Dwarf Cakes“: 09.11.14 ab 14 Uhr (ausgebucht)

Veganer Pizza-Abend: 15.11.14 in der Pizzeria Bollywood (Lange Str. 66, 58089 Hagen)

Veganer Mitbring-Brunch: an jedem letzten Sonntag im Monat statt, der nächste am 30. November, 11 Uhr im AllerWeltHaus (Potthoffstr. 22, 58095 Hagen)

 

Die Infos zu den Restaurants sind aus dem "Veggie Guide":

Quelle: Vegetarierbund Deutschland, Regionalgruppe Hagen, "VeggieGuide Hagen", erste Auflage, Mai 2014. Zu beziehen unter hagen@vebu.de

 

 


Weitersagen und kommentieren