Sie sind hier: Hagen / Buntes Hagen
 

Buntes Hagen

Unsere Gesellschaft wird nicht nur immer älter, sondern auch immer bunter. Neben dem demografischen Wandel könnte das Zusammenleben der Menschen aus verschiedenen Kulturen die zentrale Herausforderung werden.

Wir wollen zeigen, dass dabei mehr Chancen als Probleme auf uns zukommen. Und es gilt sich den Herausforderungen zu stellen!

Wie gut das funktioniert, zeigen viele Beispiele!

Autopflege Körnerstraße

Zakaria El Basraoui ist in Hagen aufgewachsen, in Belgien geboren - seine Eltern kommen aber aus Marokko. Trotzdem fühlt er sich eindeutlig in Hagen zu Hause, und hat hier im April einen Autopflegebetrieb in der Körnerstraße übernommen. 107.7 Reporterin Laura Zacharias hat ihn bei der Arbeit besucht.

Sicatron in Altenhagen

Ziya Cakmak ist gebürtiger Lüdenscheider, seine Eltern stammen aus der Türkei. Mit seinem Unternehmen Sicatron in Altenhagen, das er 2007 gegründet hat, baut und liefert er elektronische Bauteile, von der LED-Signallampe bis zum Mikroschalter.

 

 

 

 

 

 

 

 

Früchte Boquoi

Cahit Kerenciler kam 1980 aus der Osttürkei nach Deutschland: Seit 2001 ist er Inhaber des Obst- und Gemüsegroßhandels Früchte Boquoi, der inzwischen in Haspe sitzt und sich stetig vergrößert hat . Groß ist auch seine Liebe zu Hagen, sagt Kerenciler.

Pflegedienst Cordis

Die aus Polen stammende Altenpflegerin Anna Wodzislawska hat sich nach 12 Jahren auf der Intensivstation einer Hagener Klinik selbstständig gemacht. Mit ihrem Pflegedienst Cordis bietet sie seit August 2012 spezielle 24-Stunden-Betreuung von Patienten an, die nicht mehr selbst atmen können.

Maschinenfabrik Gerd Wolff

Die Gerd Wolff Maschinenfabrik an der Sedanstraße wurde 1998 übernommen, von einem Türken und einem Deutschen. In der Zwischenzeit ist ein Zweigwerk in der Türkei entstanden. Die Geschäftsführer Bekir Sunman und Klaus Konrad sehen das Ganze als Zukunftsmodell.


Weitersagen und kommentieren
...loading...