Sie sind hier: Hagen / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

21.07.2014 13:30    

Heute ist der Tag der Drogentoten.

Es geht darum, der Opfer von Drogenmissbrauch zu gedenken. Die kommunale Drogenhilfe in Hagen bietet dazu Gespräche für Angehörige in ihren Räumen in der Bergstraße an. Wie viele Hagener an Drogenmissbrauch gestorben sind, ist sehr schwer zu sagen. Drogenabhängige leben häufig unter krankheitsfördernden Allgemeinumständen. Bernd Titze von der kommunalen Drogenberatung sagt im 107.7-Radio-Hagengespräch, dass vor allem das Internet dafür gesorgt hat, dass Drogen sehr leicht verfügbar sind. In einschlägigen Foren funktioniert der Drogenkauf im Grunde ähnlich wie legaler Onlinehandel. Eine Aktion der kommunalen Drogenhilfe vor der Volmegalerie wurde wegen des Wetters abgesagt. Stattdessen gilt das Angebot für Gespräche an der Bergstraße.

Foto: lala - Fotolia



...loading...

Weitersagen und kommentieren