Sie sind hier: Hagen / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

07.12.2017 11:30    

Sie sollen an den Tachos geschraubt und gebrauchte Autos dann über Wert verkauft haben.

- Foto: Paul Hill - Fotolia

- Foto: Paul Hill - Fotolia

Sie sollen an den Tachos geschraubt und gebrauchte Autos dann über Wert verkauft haben. Dafür sitzen seit gestern drei Männer auf der Anklagebank am Landgericht. Ihnen wird Betrug vorgeworfen. Die drei Männer aus Iserlohn und Hagen haben gestern nichts zu den Vorwürfen gesagt. Allerdings haben ihre Verteidiger was hören lassen. Nach deren Angaben haben die Männer Kontakt zu den betrogenen Autokäufern aufgenommen und damit begonnen, sie wohl zu entschädigen. Anlass für die Anwälte, eine Bewährungsstrafe zu fordern. Gestern ging es auch darum, welcher der Männer die antreibende Kraft bei den Verkaufsgesprächen war. Das ist wichtig, um das Strafmaß festzulegen. Der Prozess wird am Montag fortgesetzt.

 



...loading...

Weitersagen und kommentieren