Sie sind hier: Hagen / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

07.12.2017 10:30    

Im Prozess um manipulierte Kilometerstände gab es gestern auch Reue.

- Foto: IMPORT

- Foto: Paul Hill - Fotolia

Im Prozess um manipulierte Kilometerstände gab es gestern auch Reue. Angeklagt sind drei Männer aus Hagen und Iserlohn. Sie sollen an den Tachos geschraubt und gebrauchte Autos dann über Wert verkauft haben. Zu den Vorwürfen selbst haben sie bisher nichts gesagt. Nach Angaben ihrer Anwälte  haben die Angeklagten aber Kontakt zu den betrogenen Autokäufern aufgenommen und damit begonnen, sie wohl zu entschädigen. Damit wollen die Anwälte nun eine Bewährungsstrafe erreichen.

 



...loading...

Weitersagen und kommentieren