Sie sind hier: Hagen / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

13.02.2018 14:30    

Es war offenbar ein dreijähriges Kind, das eine Kindersicherung am Feuerzeug nicht stoppen konnte.

- Foto: Alex Talash

- Foto: Alex Talash

Es war offenbar ein dreijähriges Kind, das eine Kindersicherung am Feuerzeug nicht stoppen konnte. Der Brandermittler der Polizei geht davon aus, dass es in einem Abstellraum gezündelt hat. Und so das folgenschwere Feuer an der Lange Straße verursacht hat. Vier Kinder und eine erwachsene Person waren mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vorsorglich ins Krankenhaus gekommen. Dort konnte Entwarnung gegeben werden. Für den Rosenmontagszug war wegen des Feuerwehreinsatzes Schluss. Das Hagener Prinzenpaar steht ausdrücklich hinter dieser Entscheidung. Auch und gerade, weil zum Zeitpunkt der Absage nicht klar war, wie schwer die Kinder tatsächlich verletzt worden waren. In der Stadt haben gestern Nachmittag geschätzt 40.000 Leute auf der Straße gefeiert. www.107.7radiohagen.de/interaktiv/fotogalerien/karneval-2018.html

 



...loading...

Weitersagen und kommentieren