Sie sind hier: Über uns / Einschaltquoten
 

Einschaltquoten

Reichweitenanalyse E.M.A. NRW 2014 I

Chefredakteurin Cordula Aßmann
Chefredakteurin Cordula Aßmann

107.7 Radio Hagen steigert Quoten und wird erneut Marktführer in Hagen

107.7 Radio Hagen ist weiter auf Erfolgskurs! Kein Sender in Hagen erreicht mehr Menschen. In diesem Frühjahr hat das Lokalradio mit 42 % beim Wert „Hörer gestern“ (Montag - Freitag) enorm hohe Einschaltquoten erreicht. Das ist eine Steigerung um 6 Prozentpunkte innerhalb eines Jahres. Jeden Tag schalten demnach 67.000 Menschen 107.7 Radio Hagen ein. Mit weitem Abstand  auf Platz 2 landete 1LIVE mit einem „Hörer gestern“-Wert von 24 %. WDR 2 liegt mit 19 % auf Platz 3. WDR 4 erreicht 17 %.  

Das ergab die am Mittwoch in Köln veröffentlichte Elektronische Medienanalyse (E.M.A.), bei der telefonisch und repräsentativ die Hagener Bürger ab 14 Jahren zu ihrer Radionutzung befragt werden. 107.7 Radio Hagen ist mit einem Marktanteil von 36 % auch Marktführer im Sendegebiet vor der öffentlich-rechtlichen Konkurrenz. Im Ranking der 44 NRW-Lokalradios liegt der Sender auf einem hervorragenden 6. Platz.

„107.7 Radio Hagen am Morgen“ von 6.00-10.00 Uhr mit Sarah Müller, Timo Hiepler und Anja Buschjost bleibt die erfolgreichste Sendung des Programms. Die durchschnittliche Stundenreichweite über den ganzen Tag (Montag- Freitag) liegt bei 11,9%, damit schalten pro Stunde ca. 19.000 Menschen ein. Die Verweildauer im Programm (durchschnittliche tägliche Hördauer in Minuten) liegt aktuell bei 178 Minuten.

„Wir sind mit diesem Ergebnis sehr zufrieden und bedanken uns bei allen Hagenern für Ihre Treue“, sagt Chefredakteurin Cordula Aßmann. „Wir überzeugen seit Jahren mit unserem guten Programm, unserer Musik und der Themenauswahl. Diesen erfolgreichen Weg möchten wir mit unseren Hörern gerne weiter fortsetzen.“

 


Weitersagen und kommentieren
...loading...