Sie sind hier: Hagen / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

22.05.2013 16:30    

Noch in diesem Jahr will der Papierhersteller Stora Enso ein neues Dampf-Strom-Kraftwerk bauen.

Das sagte uns ein Sprecher der Unternehmens.

Damit sollen Wirtschaftlichkeit und Kostenstruktur deutlich verbessert werden. Wie die Westfalenpost berichtet, soll damit künftig eigenständig die Leistung für den Fabrikbetrieb sichergestellt werden. Bisher bezieht der Papierhersteller den für die Papiertrocknung benötigten Dampf aus einem nahegelegenen Kraftwerk der Mark-E. Das neue, eigene Kraftwerk wird 19 Millionen Euro kosten und sei ein klares Bekenntnis zum Standort in Kabel. Die Energie, die bei der Dampferzeugung freisetzt wird, soll später als Strom ebenfalls im Fabrikbetrieb genutzt werden.

Hinrich Rosenbrock



...loading...

Weitersagen und kommentieren