Sie sind hier: Hagen / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

25.08.2015 11:30    

Mitarbeiter des Energieversorgers Enervie wollen den Verlust ihrer Arbeitsplätze nicht hinnehmen.

- Quelle: Robin Hamann

- Quelle: Robin Hamann

Mitarbeiter des Energieversorgers Enervie wollen den Verlust ihrer Arbeitsplätze nicht hinnehmen.

Das haben 200 Mitglieder der Gewerkschaft Verdi auf einer Mitgliederversammlung in der Stadthalle erklärt.

Laut Verdi kritisieren die Mitarbeiter vor allem die Haltung des Unternehmensvorstandes.

 

Demnach will der Vorstand das Unternehmen durch Personalabbau und Einschnitte in gültige Tarifverträge sanieren, ohne den Kontakt zur Gewerkschaft zu suchen. In den kommenden Wochen werden jetzt die Verdi-Mitglieder der Enervie-Gruppe Vertrauensleute und eine Tarifkommission wählen. Das soll der erste Schritt sein, um den Vorstand an den Verhandlungstisch zu bringen.

Verdi wünscht sich außerdem einen Beschäftigungssicherungstarifvertag. Erst danach könne man darüber reden, was die Arbeitnehmer tun, um das Unternehmen zu retten. Ein spezieller Restrukturierungsmanager entwickelt gerade Pläne und formuliert neue Ziele für des finanziell angeschlagenen Unternehmen.

 

 



...loading...

Weitersagen und kommentieren