Sie sind hier: Hagen / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

15.02.2017 17:30    

Das Ganze ist kompliziert und eine langwierige Geschichte. Es geht um die Stromtrasse durch Hohenlimburg.

- Foto: Hinrich Rosenbrock

- Foto: Hinrich Rosenbrock

Das Ganze ist kompliziert und eine langwierige Geschichte. Es geht um die Stromtrasse durch Hohenlimburg. 2018 will Amprion die Anträge einreichen. Woher die Trasse dann führt ist noch nicht sicher. Heute Abend gibt es einen runden Tisch mit aktuellen Infos. Es gibt zwei Möglichkeiten - entweder wird die bereits bestehende Stromtrasse in Henkhausen ausgebaut, unter anderem müssten dann höhere Masten aufgestellt werden, oder aber die neue Trasse führt am Ortsteil Reh entlang. Das eine wollen die Anwohner in Henkhausen nicht, das andere finden die Leute in Reh nicht so toll. Mit in die Entscheidung spielt natürlich auch der Umweltschutz, denn für die Hagen-Reh-Variante müssten auch noch ein paar Bäume weg. Amprion ist offen für alles, allerdings braucht das Unternehmen Rechtssicherheit - deshalb wurden erste Fachgespräche auch mit Umweltverbänden geführt. Darüber wird heute Abend unter anderem berichtet.

 

 



...loading...

Weitersagen und kommentieren