Sie sind hier: Hagen / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

16.05.2018 16:30    

Ein Rollstuhlfahrer hat gestern Abend offenbar einen Schutzengel gehabt.

- Foto: benekamp - Fotolia

- Foto: dmitrydesigner - Fotolia

Ein Rollstuhlfahrer hat gestern Abend offenbar einen Schutzengel gehabt. Im Hagener Hauptbahnhof war der Mann in die Gleisanlagen gestürzt. Noch bevor ein Zug kam, konnten ihn Zeugen retten. Der 33-Jährige, der offenbar angetrunken war, war ohne Fremdverschulden einfach gestürzt und hatte sich eine blutende Kopfwunde zugezogen. Weil er lautstark auf sich aufmerksam machte, entdeckten ihn andere Reisende rechtzeitig und konnten ihn retten. Er kam per Rettungswagen in eine Klinik.

 



...loading...

Weitersagen und kommentieren