Sie sind hier: Hagen / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

16.05.2018 17:30    

Eine Mordkommission, die Hagener Staatsanwaltschaft und der Hagener Staatsschutz ermitteln in einem Fall aus Wetter.

- Foto: benekamp - Fotolia

- Foto: benekamp - Fotolia

Eine Mordkommission, die Hagener Staatsanwaltschaft und der Hagener Staatsschutz ermitteln in einem Fall aus Wetter. Dort hatte es am Montag einen Brandanschlag auf ein orientalisches Lebensmittelgeschäft gegeben. Das Geschäft gehört einem syrischen Flüchtling. An zwei verschiedenen Stellen war das Feuer ausgebrochen. Für die Ermittler ist offensichtlich, daß es sich um Brandstiftung handelt, sie fanden auch Brandbeschleuniger. Ermittelt wird wegen schwerer Brandstiftung und versuchten Mordes. Einen fremdenfeindlichen Hintergrund schließt der Staatsanwalt nicht aus. Bei dem Anschlag waren Regale in Flammen aufgegangen. Rauchmelder alarmierten die Bewohner der über dem Laden liegenden Wohnungen - die sechs Erwachsenen und zwei Kinder konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die Hagener Behörden hoffen weiter auf Anwohner oder Autofahrer, die am frühen Montagmorgen vor Ort etwas beobachtet haben. Bislang sind die Täter noch unbekannt.

 



...loading...

Weitersagen und kommentieren