Sie sind hier: Hagen / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

11.06.2018 15:30    

Für den Messer-Angriff auf den Bürgermeister von Altena muss der Täter nicht ins Gefängnis.

- Foto: 107.7 Radio Hagen

- Foto: Dan Race - stock.adobe.com

Für den Messer-Angriff auf den Bürgermeister von Altena muss der Täter nicht ins Gefängnis. Das Landgericht Hagen hat ihn heute zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt. Die Kammer ist von gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung ausgegangen, einen Tötungsvorsatz habe es aber wohl nicht gegeben. Immerhin hatte der Angeklagte dem Bürgermeister das Messer fast eine Minute an den Hals gehalten, ohne ihn zu verletzen. Die Wunde am Hals sei erst im Lauf des anschließenden Gerangels entstanden. Der Mann hatte den Bürgermeister im November in einem Imbiss angegriffen. Zuvor hatte er sich über die liberale Flüchtlingspolitik des CDU-Mannes aufgeregt. Die Besitzer des Imbiss hatten Minuten gebraucht, um den Angreifer vom Bürgermeister zu trennen.



...loading...

Weitersagen und kommentieren