Sie sind hier: Hagen / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

07.11.2018 09:30    

Die Stadt Hagen hat in der Auseinandersetzung um die Verdienstausfallentschädigung eines Ratsherrn eine weitere Niederlage erlitten.

- Foto: Cuno Berufskolleg

- Foto: Raman Othman

Die Stadt Hagen hat in der Auseinandersetzung um die Verdienstausfallentschädigung eines Ratsherrn eine weitere Niederlage erlitten. Gerhard Romberg will für seine politische Arbeit Verdienstausfallentschädigung bekommen, auch für die Zeiten nach 19 00 Uhr und für Wochenenden. Er ist Architekt und konnte nachweisen, dass er auch abends und am Wochenende arbeitet. Also steht ihm auch eine Verdienstausfallentschädigung zu, wenn er in diesen Zeiten in Ausschüssen oder im Rat arbeitet, sagt er. Die Stadt will das nicht zahlen. Beim Verwaltungsgericht Arnsberg ist sie mit ihrer Sicht der Dinge bereits gescheitert. Gestern hat das Oberverwaltungsgericht Münster die Berufung der Stadt zurückgewiesen. Die Stadt kann innerhalb eines Monats gegen diese Entscheidung Beschwerde einlegen - die müsste dann das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entscheiden.

 



...loading...

Weitersagen und kommentieren