Sie sind hier: Hagen / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

11.02.2019 09:30    

Im Prozess um einen versuchten Totschlag in Wehringhausen soll es heute im Landgericht das Urteil geben.

- Foto: Hinrich Rosenbrock

- Foto: Hinrich Rosenbrock

Im Prozess um einen versuchten Totschlag in Wehringhausen soll es heute im Landgericht das Urteil geben. Es geht um einen Vorfall Mitte Juli auf der Augustastraße. Der Angeklagte soll drei Mal versucht haben, auf einen Motorradfahrer zu schießen. Die Waffe hatte offenbar eine Ladehemmung, Weil sie nicht funktionierte, habe der Angeklagte dann versucht, auf den Mann einzuschlagen. Der wehrte sich mit einem Messer, der Angreifer wurde lebensgefährlich verletzt. Ihm war der Bauch aufgeschlitzt worden. Das wird aber als Notwehr gewertet, die Tat selbst als versuchter Totschlag. Hintergrund könnte die Auseinandersetzung um eine Frau sein, auch Alkohol und Drogen spielen offenbar eine Rolle. Zunächst war über eine Auseinandersetzung im Rockermilieu spekuliert worden, das Opfer war eine Zeitlang Anwärter der Bandidos.

 



...loading...

Weitersagen und kommentieren