Sie sind hier: Hagen / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

15.03.2019 16:30    

Er war zwischen 17 und 22 Jahre alt, als er starb.

- Foto: Radio Hagen

- Foto: Radio Hagen

Er war zwischen 17 und 22 Jahre alt, als er starb. Und er lebte vor etwa 5600 Jahren. Modernste Digitaltechnik ermöglicht die Gesichtsrekonstruktion eines gefundenen Schädels aus der Blätterhöhle. Der wurde in den letzten Jahren bei archäologischen Ausgrabungen gefunden und naturwissenschaftlich untersucht. Ein paar Sachen weiß man noch über den Mann: Er ernährte sich überwiegend von Fleisch und Fisch und war ein Jäger, Fischer und Sammler. Und dieser Mann hat nun ein Gesicht. IT-Spezialist Lukas Fischer zur angewandten Technik:

Auf Wasserschloss Werdringen gibt es die Animation ab Frühjahr in einem neuen Austellungsbereich zu sehen.

 

 

 

 

 



...loading...

Weitersagen und kommentieren