Sie sind hier: Hagen / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

16.05.2019 12:30    

Die neue Stromstrasse durch Hohenlimburg bekommt immer mehr Gegenwind.

- Foto: Heidi Baldrian - Fotolia

- Foto: Heidi Baldrian - Fotolia

Die neue Stromstrasse durch Hohenlimburg bekommt immer mehr Gegenwind. Die Bezirksvertretung will die Herdecker Bürgermeisterin bei ihrer Initiative für ein Moratorium unterstützen. Dafür hat sich das Gremium gestern einstimmig ausgesprochen, sagte uns Bezirksbürgermeister Hermann-Josef Voss. Das Thema beschäftigt die Region sein Jahren. Wie kommt der Strom von Nord nach Süd. Kann Amprion die alte Trasse nutzen oder sind Alternativen möglich. In Hohenlimburg hat sich zuletzt eine Bürgerinitiative gebildet, die eine Klage gegen die Trasse beim Oberverwaltungsgericht plant. Die neue Trasse war für Ökostrom vorgesehen, nun wird über konventionelle Quellen spekuliert. Vor diesem Hintergrund will die Stadt Hagen vom Bundes-, aber auch vom Wirtschaftsministerium des Landes wissen, ob die Trasse wirklich wichtig ist.

 



...loading...

Weitersagen und kommentieren