Sie sind hier: Hagen / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

12.06.2019 17:30    

Er ist zwar nur so groß wie ein kleiner Hund, trotzdem sorgte er für ein erhebliches Verkehrschaos.

- Foto: Polizei Hagen

- Foto: Polizei Hagen

Er ist zwar nur so groß wie ein kleiner Hund, trotzdem sorgte er für ein erhebliches Verkehrschaos.

Auf der Herdecker Straße irrte gestern ein Waschbär auf der Fahrbahn herum und wollte partout nicht auf den Seitenstreifen oder ins Gebüsch. Polizisten fingen den Kleinbären schließlich ein und organisierten einen Transport ins Tierheim. Waschbären stammen ursprünglich aus Nord- und Mittelamerika. Das Vorkommen bei uns geht auf eine absichtliche Ansiedlung Mitte der 30er Jahre am Edersee in Nordhessen zurück. Waschbären werden in ganz NRW gejagt. Die Hagener Kreisjägerschaft warnt: Waschbären sind keine Kuscheltiere.

 



...loading...

Weitersagen und kommentieren