Sie sind hier: Hagen / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

06.12.2018 15:30    

Wenn Hagener Firmen in diesen Tagen Post bekommen, kann gut ein Schreiben von "Branchenbuch NRW dabei sein".

Laura mit ihrer Version von "nichts sehen, nichts hören, nichts sagen" - Foto: Mareike Pante

- Foto: jannoon028 - Fotolia

Wenn Hagener Firmen in diesen Tagen Post bekommen, kann gut ein Schreiben von "Branchenbuch NRW dabei sein". Und vor dem warnt die Industre- und Handelskammer. In dem Schreiben wird man gebeten, die Firmennamen und andere Daten für ein Branchenverzeichnis zu bestätigen. Die Falle liegt im Kleingedruckten: wer ausfüllt und unterschreibt, schließt tatsächlich einen kostenpflichtigen Vertrag über einen Eintrag in ein weitgehend sinnloses Branchenbuch ab.

Wer in die Falle getappt ist, kann versuchen, den Vertrag per Einschreiben wegen arglistiger Täuschung anzufechten.

 

 



...loading...

Weitersagen und kommentieren